Truppmannausbildung 2018

In den letzen Wochen führten wir gemeinsam mit der Freiwilligen Feuerwehr Altenschlag die interne Grundausbildung (80 Unterrichtseinheiten) in der Feuerwehr durch.

Seitens unserer Feuerwehr nahm an den letzten beiden Samstagen (3.11.2018 und 10.11.2018) unser Kamerad Ing. Krammer Christoph am Lehrgang für die Truppmannausbildung in Rohrbach teil.

Christoph konnte mit der Note "Vorzüglich" den Lehrgang erfolgreich abschließen.

Die gesamte Freiwillige Feuerwehr Ahorn gratuliert zu diesen tollen Erfolg.

 
 

ASLP Bronze

 

Am Samstag den 6. Oktober 2018 stellte sich 1 Trupp (3 Mann) in Amesedt der Prüfung um das Atemschutzleistungsabzeichen in Bronze und absolvierten 4 Stationen bei denen sie ihr Wissen unter Beweis stellen mussten.

Wir gratulieren:

HBM Keplinger Michael Peter

HBM Keplinger Michael

AW Holzinger Raphael

 

Ziel dieser Leistungsprüfung soll die Erhaltung und Steigerung des Ausbildungsstandes der Atemschutzgeräteträger sein, wobei es nicht um schnelles, jedoch um richtiges und zügiges Arbeiten geht. Auf den insgesamt  4 Stationen sind einzelne Aufgabenstellungen von den jeweiligen Atemschutztrupps zu erfüllen.

Die ASLP soll im Rahmen der Aus- und Weiterbildung für die Atemschutzgeräteträger, deren Einsätze immer komplexer werden, absolviert werden. Da jeder Geräteträger aber nur einmal die Möglichkeit hat diesen Kurs zu absolvieren, ist die ASLP von großer Wichtigkeit um Erlerntes weiterzugeben und die Zusammenarbeit des Atemschutztrupps zu vertiefen.

In mehreren Stationen müssen über das Beantworten von Fragen im Atemschutzwesen, das richtige Aufnehmen und Ablegen der Atemschutzgeräte sowie das simulierte retten einer Person aus einem Brand mehrere Ausgangslagen bewältigt werden.

Auch das Arbeiten mit der Außenüberwachung ist wesentlich. Kein Mensch kann sich Daten wie Zahlen, Namen, Uhrzeit und Flaschendruck, die für die Einsatzdokumentation wichtig sind, über längere Zeit hinweg in Stresssituationen merken.

 

VW75-Challenge in Piberschlag

Super Tag, super Stimmung auf der VW75-Challenge by Thongasch-Werke und D'Feiawera bei der Freiwillige Feuerwehr Piberschlag.

Mit einem Endergebnis:

3. Platz für die Freiwillige Feuerwehr Ahorn

Mannschaft:

HBI Mörixbauer Harald

OBI Dollhäubl Matthias

HBM Keplinger Michael Peter

HBM Keplinger Michael

BI Haider Michael

E-HBI Preining Artur

 

Fula Silber: 

Am Freitag den 6. April 2018 fand der 39. Bewerb um das Feuerwehr-Funkleistungsabzeichen in Silber in der OÖ. Landesfeuerwehrschule in Linz statt.

 

295 Bewerber aus allen Bezirken Oberösterreichs nahmen an diesen Funkbewerb teil. Aus dem Bezirk Rohrbach absolvierten 36 Teilnehmer das Abzeichen in Silber und boten ausgezeichnete Leistungen.

Auch 2 Kameraden unserer Feuerwehr stellten sich der anspruchsvollen Prüfung und erreichten hervorragende Ergebnisse.

OBI  Dollhäubl Matthias

HBM Keplinger Michael

Herzliche Gratulation und ein großes Danke für die sehr gute Vorbereitung.

Vollversammlung und Kommandowahlen 2018

Am Samstag 03.03.2018 fand die Vollversammlung und die Kommandowahl der freiwilligen Feuerwehr Ahorn im Gasthaus Ziegelstadel statt.

 

Kommandant HBI Preining Artur konnte unter den anwesenden Feuerkameraden und Kommandomitglieder auch folgende Ehrengäste begrüßen:

Bürgermeister: Hintenberger Josef

Vizebürgermeister: Falkner Michael

Amtsleiterin: Danner Elisabeth

Landtagsabgeordnete und Gemeinderätin: Wall Ulrike

Abschnittfeuerwehrkommandant a. D.:Öller Sepp

 

Der Mitgliederstand beträgt derzeit insgesamt 53 Mann, davon ist AW Ornetzeder Andreas, von der freiwilligen Feuerwehr Altenschlag bei uns „Einsatzberechtigt“.

 

Im vergangen Jahr 2017 wurde unsere Feuerwehr zu 3 Brand und 23 technische Einsätze gerufen.

 

Weiter wurden wieder Übungen, Ausrückungen, Veranstaltungen und Lehrgangsteilnahmen absolviert, bei denen über 2000 Stunden von den Kameraden geleistet wurden.

 

HBM Mörixbauer Harald erhielt die 25-jährige Dienstmedaille des Landes Oberösterreich.

 

Nach Beendigung der Vollversammlung übergab HBI Preining Artur den Vorsitz an Bürgermeister und Wahlleiter Hintenberger Josef, der gemeinsam mit den Wahlbeisitzern, Vizebürgermeister und Amtsleiterin die Wahl durchführte.

 

HBI Preining Artur legte nach 20 jähriger Kommandantendienstzeit sein Amt zurück und stellte dies zur Verfügung.

 

Folgendes Kommando wurde neu bzw. wiedergewählt:

Kommandant: HBI Mörixbauer Harald
Kommandant Stellvertreter: OBI Dollhäubl Matthias
Schriftführer: AW Preining Berthold
Kassier: AW Schöftner Werner

 

Das neu gewählte Kommando bestellte folgende Kameraden in das erweiterte Kommando:

 Gerätewart: AW Holzinger Raphael
Lotsenkommandant: BI Haider Michael
Gruppenkommandant: HBM Keplinger Michael Peter (Atemschutz, Bewerbsgruppe)
Gruppenkommandant : HBM Keplinger Michael (Öffentlichkeitsarbeit, Sanitätswesen)
Gruppenkommandant:  HBM Preining Patrick
(Stellvertreter: Gerätewart, Schriftführer, Atemschutz, Funk)

 

Im Anschluss an die Kommandowahl, begrüßte der neue Kommandant HBI Mörixbauer Harald alle anwesenden Kameraden und Ehrengäste und bedankte sich für das Vertrauen und die Wahl zum Kommandanten der freiwilligen Feuerwehr Ahorn.

Weiter bedankte er sich, bei den wiedergewählten Kommandomitgliedern und dem erweiterten Kommando für die Bereitschaft im Kommando mitzuarbeiten.

 

HBI Preining Artur wurde im Zuge der Vollversammlung für seine langjährige Kommandantentätigkeit zum E-HBI (Ehrenkommandant) und HLM Ernst Josef als langjähriger Funkwart zum E-HLM (Ehrenhauptlöschmeister) ernannt.

Dabei wurden Ihnen die Ehrenurkunde und ein kleines Geschenk von HBI Mörixbauer Harald überreicht, der Ihnen nochmals alles Gute und Dankbarkeit für Ihre Arbeit aussprach.

 

Bürgermeister Hintenberger Josef, Landtagsabgeordnete und Gemeinderätin Wall Ulrike und Brandrat a. D Öller Sepp bedankten sich bei Ihren Ansprachen, für die Arbeit im vergangen Jahr und wünschten den neuen Kommando alles Gute für die Zukunft.

 

Mit den Worten „Gott zur Ehr, dem nächsten zur Wehr“ wurde durch HBI Mörixbauer Harald die Vollversammlung und die Wahl abgeschlossen.

 

 

Geburtstagsfeier HFM Stumptner Josef:

Am 18.01.2018 war eine Abordnung vom Kommando bei unserem Kamerad HFM Stumptner Josef, um Ihm zum 60. Geburtstag zu gratulieren.

Für seinen Einsatz in der Feuerwehr, übergaben wir Ihm ein kleines Geschenk als Anerkennung für seine Bereitschaft.

Die gesamte Freiwillige Feuerwehr Ahorn wünscht den rüstigen 60iger nochmals alles, alles Gute und vor allem Gesundheit auf seinen weiternen Lebensweg!!